MODULE

Modul 1 – Pferd

  • Theorie: Einführung in die Bowen Technik
  • Praxis: Typischer Bowengriff / Stopper, mittlerer Rücken

Modul 2 – Pferd

  • Voraussetzung: Absolvierung Modul 1
  • Wiederholung der Basisgriffe aus Modul 1 am mittleren Rücken
  • Basisgriffe an der Hinterhand

Modul 3 – Pferd

  • Voraussetzung: Absolvierung Modul 1
  • Wiederholung der Basisgriffe aus Modul 1 am mittleren Rücken
  • Basisgriffe an der Vorhand

Modul 4 – Pferd

  • Voraussetzung: Absolvierung Modul 1
  • Anamnese, Blickschulung, Exterieur des Pferdes, Lahmheitsdiagnostik
  • Korrekter Umgang mit dem Pferd aus physiotherapeutischer Sicht
  • Faszientraining: Mögliche Bewegungstherapie zwischen den Behandlungen 

Modul 5 – Pferd

  • Voraussetzung: Absolvierung Modul 1-4
  • Wiederholung der Basisgriffe aus den Modulen 1-3
  • Latissimus, Kreuzbein, „Atmung“ zur Lösung von Verklebungen und Verspannungen am Zwerchfell
  • Möglichkeit der Zertifizierung (Abschlussprüfung)
    – Voraussetzung: Absolvierung Modul 1-5
    – Beherrschung der erlernten Griffetechniken in der richtigen Reihenfolge
    – Ausreichende Anatomiekenntnisse
    – 2 schriftliche Fallbeispiele mit mehreren erfolgten Basisbehandlungen

Modul 6 – Pferd

  • Voraussetzung: Zertifizierung
  • Auswertung der Fallbeispiele
  • Fragen zu von den Teilnehmern behandelten Fällen
  • Einsatzmöglichkeiten der Zusatzgriffe
  • Niere, Hüfte, HWS mit Augenpunkt, Ellbogen mit Karpaltunnel

Modul 7 – Pferd

  • Voraussetzung: Zertifizierung
  • Auswertung der Fallbeispiele
  • Einsatzmöglichkeiten der Zusatzgriffe an der Hinterhand
  • Wiederholung: Alle Basisgriffe für die Hinterhand, Niere, Hüfte
  • Knie, hintere Oberschenkelmuskulatur, Psoas, tiefer Beckenboden

Modul 8 – Pferd

  • Voraussetzung: Zertifizierung
  • Auswertung der Fallbeispiele
  • Einsatzmöglichkeiten der Zusatzgriffe an der Vorhand
  • Wiederholung: Alle Basisgriffe für die Vorhand, HWS, Ellbogen
  • Obere Atemwege, Zungenbein, Kiefergelenk

Modul 9 – Pferd

  • Voraussetzung: Zertifizierung
  • Auswertung der Fallbeispiele
  • Rezidive und palliative Fälle
  • Einsatzmöglichkeiten der Zusatzgriffe
  • Linea Alba, Non Respons, Nervus Vagus

Revision 1-4 – Pferd

  • Voraussetzung: Absolvierung Modul 1-4
  • Wiederholung der Inhalte aus den Modulen 1-4
  • Empfohlen zur Prüfungsvorbereitung für Zertifikatsanwärter in Modul 5

Blickschulung – Pferd

  • Gangbildanalyse
  • Exterieurbeurteilung
  • Rassespezifische Dispositionen und ihre Auswirkungen

Bowen2go – Pferd

  • Blickschulung
  • Einsatzmöglichkeiten der Zusatzgriffe
  • Kombination von Physiotherapie und Krankengymnastik
  • Kombination Bowen und Korrekturtraining

In Zusammenarbeit mit ausgewählten Reittrainern erörtern wir im Reitunterricht das Gangbild des Pferdes in den Lektionen und werden zwischen den Unterrichtseinheiten das Pferd-Reiter-Paar durch einige wenige Bowengriffe unterstützen, indem wir den Bewegungsspielraum beim Pferd und ggf. auch beim Reiter gezielt in einem bestimmten Areal vergrößern.